Statistische Angaben zur wissenschaftlichen Bibliothek

Statistische Angaben zur wissenschaftlichen Bibliothek

Die Tabelle listet Forschungsarbeiten zu und über Schach auf, an denen Forscher aus 92 Ländern beteiligt sind. Die Kategorie „Schule und Bildung“ zur Untergliederung der Forschungsarbeiten dient dem Zweck, sich schneller einen Überblick über diesen speziellen Forschungsbereich zu verschaffen. Die Zuordnung einzelner Forschungsarbeiten zu dieser Kategorie kann nur willkürlich sein.

Die Wirtschaftsmacht USA veröffentlicht mehr Schach-Forschungsergebnisse als jede andere Nation, gefolgt von Großbritannien, Russland, Brasilien, Spanien und Deutschland. In Russland und China werden sehr viele Forschungsergebnisse in der Muttersprache publiziert. Das erschwert die Recherche und die Darstellung in der Tabelle. In der Tabelle findet man Forschungsarbeiten zu Schach in 38 Sprachen, wobei Englisch die wichtigste Wissenschaftssprache ist

Bei Forschungsergebnissen von Schach bezüglich Schule und Bildung nehmen Russland und Brasilien eine führende Stellung ein. Auch in den USA, Großbritannien, Spanien, Kuba, Türkei, Armenien und Ecuador wird intensiv zu Schach in der Schule geforscht. Die lateinamerikanischen Länder veröffentlichen deutlich mehr Forschungsarbeiten zu „Schulschach“ als Russland oder als USA und Großbritannien zusammen. Die Regierungen in Lateinamerika legten staatliche Bildungsprogramme auf, in denen Schach eine besondere Rolle spielt. Mittels Schach soll allen Kindern ein besserer Zugang zu Bildung ermöglicht werden. Die Wissenschaftler aus lateinamerikanischen Länder veröffentlichen Ihre Ergebnisse zu Schulschach vorzugsweise in der jeweiligen Muttersprache Spanisch oder Portugiesisch.

Wissenschaftler, die besonders viele Arbeiten mit Bezug zu Schach publizierten, sind:

  • Merim Bilalić, Professor of Cognitive Psychology, Northumbria University, Newcastle, United Kingdom
  • Guillermo Campitelli, PhD in Psychology. Associate Professor, Edith Cowan University, Australia
  • Dr. Neil Charness, Professor of Psychology, Florida State University, USA
  • Fernand Gobet, Ph.D. Professor Psychological Sciences, University of Liverpool, United Kingdom
  • Azlan Iqbal, Senior Lecturer, Universiti Tenaga Nasional, Malaysia
  • Irina V. Mikhailova, PhD in Education, Assistant Professor, Russian State University of Social Sciences, Moscow, Russia
  • Giovanni Sala, PhD University of Liverpool, United Kingdom
  • Herbert Alexander Simon, PhD, Professor, economist and operations researcher, Nobel Prize winner, USA

Übersicht - Herkunftsländer  und die Anzahl der Forschungsarbeiten zu Schach

 LandAnzahl Forschungsbeiträge, Schule und BildungGesamtanzahl ForschungsbeiträgeGesamtzahl der Titelträger (IGM, IM, FM),Stand 01.07.2020, FIDE
1USA54715828
2Russia1594752641
3Brazil205373230
4UK37336363
5Germany152011443
6Spain59200663
7Italy18126251
8France8113465
9India14101408
10Poland1594447
11Canada988209
12Cuba5577345
13China273181
14Australia871187
15The Netherlands463388
16Slovenia161129
17Colombia2856260
18Malaysia35060
19Iran1149129
20Switzerland346158
21Argentina1143287
22Turkey2041193
22Sweden741200
22Israel341212
25Mexico1339228
26Ecuador283872
26Austria638258
28Portugal53655
29Ukraine735589
30Hungary1034497
31Indonesia1133140
31Japan13329
33Armenia 1831132
34Greece829146
35Serbia225624
35Finland 125125
37Czechia524343
38Peru142097
38Belgium120112
40South Africa719143
40Bulgaria519158
42Uruguay71818
43Romania816311
43Georgia116137
45Uzbekistan61582
45Croatia115272
47Norway014146
48Venezuela813163
48Ireland11339
50Iraq01174
51New Zealand01070
52Nigeria3946
53Denmark17146
53Thailand0719
55Vietnam26155
55Costa Rica0660
55Korea0623
55Saudi Arabia 065
59Kazakhstan25173
59Latvia2571
59Moldova2581
59Algeria0574
59Iceland0567
64Pakistan048
65Paraguay1332
65Belarus03120
65Egypt0378
65Malta0319
65Philippines03101
65Slovak Republic03134
65United Arab Emirates0360
72Azerbaidshan12159
72Bangladesh02
72Bolivien0240
72Estonia0255
72Lithuania0263
72Luxembourg0217
72Macedonia0250
72Puerto Rico0233
72Singapore0276
72Yemen0216
82Dominican Republic11
82Nicaragua1129
82Cyprus0110
82Kyrgyzstan01
82Lebanon0122
82Morocco0146
82Oman01
82Palestine0112
82Sri Lanka01
82Sudan01
82Trinidad and Tobago0131

last update: 11.07.2022

Übersicht - Anzahl der Forschungsarbeiten zu Schach in der jeweiligen Sprache

 SpracheGesamtanzahl ForschungsbeiträgeAnzahl Forschungsbeiträge, Schule und Bildung
1English2555265
2Russian447152
3Spanish427221
4Portuguese371220
5German8915
6French799
7Polish5215
8Italian384
9Turkish2615
10Greek195
11Ukrainian185
12Indonesian166
13Persian144
14Hungarian139
14Czech132
16Slovenian100
17Swedish85
18Catalan75
19Bulgarian62
20Romanian52
20Croatian50
22Armenian31
22Dutch31
22Hebrew31
22Norwegian30
26Latvian22
26Bosnian20
28Afrikaans11
28Arabic11
28Serbian11
28Chinese10
28Georgian10
28Korean10
28Kyrgyz10
28Malaysian10
28Thai10
28Uzbek10
28Vietnamese10

last update: 11.07.2022

Übersicht - Verteilung der Forschungsarbeiten zu Schach auf die Jahre

JahrGesamtanzahl ForschungsbeiträgeAnzahl Forschungsbeiträge, Schule und Bildung
202216533
202136680
2020398103
201931586
201831381
201728090
201628377
201525871
201422452
201317736
201219645
201116035
201014224
200913631
200811431
200710921
20068210
2005739
20047214
2003413
2002365
2001385
2000296
1999252

last update: 11.07.2022