Schulschach ist eine enorme sozioökonomische Ressource mit immensen finanziellen Vorteil für die Gesellschaft

Nun liegt die erste Studie vor, die eine volkswirtschaftliche Gesamtbetrachtung des Schulschachs vornahm. Sie liefert gewichtige Argumente, vor allem handfeste ökonomische Zahlen, welchen Gewinn das systematische Schulschach dem Staat und der Gesellschaft einbringt. Dabei geht es nicht um Peanuts, sondern um beträchtliche Geldbeträge.

„DAMVAD Analytics“, ein dänisches Beratungsunternehmen für fortschrittliche Analysen und Künstliche Intelligenz, veröffentlichte im Dezember 2021 ihre Ergebnisse 1, wie sich systematisches Schulschach auf den Lebensweg von Kindern auswirken kann, wenn die Kinder ihre mathematischen Fähigkeiten verbessern. Damvad Analytics verglich die Ergebnisse der Studie von Rosholm et al. (2017) 2, die den Zusammenhang zwischen systematischer Schulbildung und mathematischen Kompetenzen hervorhebt, mit einer Studie von Levin und Belfield (2009) 3, die den Zusammenhang zwischen mathematischen Kompetenzen und Lebensleistungen aufzeigt. Wichtige Erkenntnisse aus diesen Studien sind:

  • Volkswirtschaftliche Analysen verdeutlichen, dass Investitionen in die sozial schwächsten Kindergruppen am meisten Rendite abwerfen. Levin und Belfield (2009) 3,
  • Unsere Analysen zeigen, dass die Verbesserung der Mathematikkenntnisse erhebliche wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt. Von den vielen verschiedenen Maßnahmen zur Verbesserung der Mathematikkenntnisse haben sich nur einige wenige als wirksam erwiesen. Rosholm et al. (2017) 2

Bedenken hinsichtlich des Alters der zugrunde gelegten  Studien können ausgeräumt werden. Neue Studien belegen ebenfalls die Vorteile des Schachspiels als pädagogisches Instrument in vielen Bereichen, dem letztlich auch ein geldwerter Vorteil gegenüberstehen würde:

  • „Mathematik und Schach : Ansichten schachspielender Kinder und Jugendlicher zum Themengebiet Mathematik“ (2021)4
    „Ein Grund, warum SchülerInnen mit Lernschwierigkeiten ihre mathematischen Fähigkeiten mittels Schachspielen verbessern könnte in der Art der Aufbereitung des Lehrstoffs begründet liegen. Schulisches Wissen wird häufig in textualisierter Form, zumindest jedoch sprachlich weitergegeben. Dies stellt hohe Anforderungen an die Lese – Schreib- und sprachliche Fähigkeiten, welche bei SchülerInnen mit Lernbehinderungen ebenfalls oftmals schlecht ausgeprägt ist. Storey (2000) 5 geht davon aus, dass Schach SchülerInnen mit kognitiven Einschränkungen dabei hilft, Problemlösungskompetenzen zu erlangen.  
    […]
    Im Einklang mit dem zuvor festgestellten hohen Interesse an MINT-Fächern waren auch Studien- und Berufspräferenzen der befragten Personen mehrheitlich dieser Kategorie zugehörig, am öftesten wurde der IT-Bereich genannt.“
  • „Xadrez e matemática: relações e as vantagens para o aprendizado de matemática“, (Schach und Mathematik: Beziehungen und Vorteile für das Mathematiklernen.) (2021)6
  • Cambios en el sistema nervioso con la práctica del ajedrez. Beneficios para el alumno (Veränderungen im Nervensystem bei der Ausübung des Schachspiels. Vorteile für die Schülerin/den Schüler) (2020)7
    In Fällen der Sonderpädagogik und des erhöhten pädagogischer Förderbedarfs, wie zum Beispiel ADHS, kann Schach im Vergleich zu anderen Therapien schnell und kostengünstig eingesetzt werden.
    Aufgrund seiner Bedeutung für die psychologische und soziale Entwicklung des Kindes sollte das Schachspiel als Unterrichtsfach in den Lehrplan der Grundschule aufgenommen werden.
  • „Malleability of Working Memory Through Chess in Schoolchildren—A Two-Year Intervention Study“ (Mit Schach das Arbeitsgedächtnis bei Schulkindern verbessern – eine zweijährige Interventionsstudie) (2020)8
    Die Studie zeigte, dass regelmäßiges Schachtraining die Leistung des Arbeitsgedächtnisses der Kinder in der Schachgruppe im Vergleich zur Kontrollgruppe signifikant steigerte. Die Autoren sind der Überzeugung, dass systematisches Schachtraining auf der Grundlage eines durchdachten Lehrplanes zu einem bedeutenden Zugewinn des Arbeitsgedächtnisses führt und seine Arbeitsweise optimiert.
  • „Correction of the Manifestations of Attention Deficit Hyperactivity Disorder in Primary School Children“ (Beseitigung der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) bei Grundschulkindern) (2020)9
    „Durch das Erlernen des Schachspiels haben Kinder mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung erhebliche Fortschritte bei der Beherrschung des Schachspiels und des Schullehrplans gemacht. Regelmäßiger Unterricht im Schachspiel brachte sechs Monate später bei Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung positive Veränderungen bei allen berücksichtigten Parametern.“
  • „Neuroscientific evidence support that chess improves academic performance in school“ (Neurowissenschaftliche Beweise belegen, dass Schach die schulischen Leistungen verbessert) (2019)10
    „Eine andere Studie zeigte, dass eine Gruppe, die Schach trainierte, ihre grundlegenden Fähigkeiten (d. h. Aufmerksamkeit und Gedächtnis), ihre komplexen kognitiven Fähigkeiten (z. B. Assoziation, Analyse, Erfassen, Planung und vorausschauendes Denken) und ihre sozial-persönlichen Fähigkeiten im Vergleich zu zwei Kontrollgruppen verbesserte – eine Gruppe, die weder Schach noch irgendeinen anderen Sport betrieb, und eine andere, die Fußball und Basketball spielte.11
    […]
    In dieser Übersicht haben wir die Vorteile und positiven akademischen Auswirkungen bei Jungen und Mädchen im schulischen Umfeld sowie die neuronale Aktivierung beim Schachspiel beschrieben. Daher sind wir der Ansicht, dass das Spielen dieses Spiels eine praktikable Strategie zur Verbesserung des Lernprozesses und des relevanten Wissens bei Jungen und Mädchen sein könnte, vorausgesetzt, der Pädagoge, der mit ihnen arbeitet, sie in einer unterhaltsamen, kooperativen Umgebung zur Mitarbeit motiviert.“

Der von Damvad Analytics errechnete sozioökonomische Nutzen übertrifft die kühnsten Erwartungen aller Schachfreunde und Schachpädagogen. Die Verbesserung der mathematischen Fähigkeiten bringt laut der Studie dem Land Dänemark 1 Milliarde DKK (ca. 134 Millionen Euro) Gewinn über einen Zeitraum von fünf Jahren.

Hochrechnung für Deutschland auf Grundlage der Einwohnerzahlen

Dänemark Deutschland
Schulschach bringt Ersparnis über 5 Jahre 1 Milliarde DKK

= ca. 134 Millionen Euro

 

 

Ca. 1,9 Milliarden Euro

 

Einwohnerzahl 5,8 Millionen 83,2 Millionen

Neben dem wirtschaftlichen Nutzen berechneten die Analysten auch, dass Schulschach in den Klassen 1 und 3 den Lernfortschritt in Mathematik um ein Drittel bzw. ein Sechstel des Schuljahres in Mathematik verbessert.

Die Analysten rechnen weiter vor: Infolge der verbesserten mathematischen Fähigkeiten schaffen mehr junge Menschen ihre Ausbildung, was ihre Eingliederung in den Arbeitsmarkt verbessert und ihr Risiko, auf die schiefe Bahn zu geraten, verringert. Tatsächlich zeigen Forschungsstudien aus Dänemark und Finnland, dass die Bildung von Jugendlichen einen deutlich positiven Einfluss auf die Kriminalitätsrate hat.1

Das Bildungsprojekt am Istituto Comprensivo „Bernardino Telesio“ (2018) 12 in Reggio Calabria, Italien, bestätigt die vielen positiven Auswirkungen des Schulschachs auf die Persönlichkeitsentwicklung, Sozialverhalten und den Erwerb wichtiger Kompetenzen:

„Die von den verschiedenen Gruppen erzielten Ergebnisse sind vielschichtig und gut: Die Abneigung mathematischer Grundkenntnisse wurde erleichtert; Integration und Sozialisierung wurden gefördert; Kinder mit Lernschwierigkeiten und mit wenig Lernmotivation fühlten sich auf Augenhöhe mit ihren leistungsstärkeren Mitschülern, wodurch ihr Selbstvertrauen gestärkt wurde; Schüler, die nicht dazu neigen, sich an die Regeln zu halten, entwickelten eine größere Selbstbeherrschung und verbesserten ihre Aufmerksamkeitsspanne und Konzentration.“ 12

Peter Sonne-Holm von Damvad Analytics hofft auf zukünftige Chancengleichheit bei der Bildung und bei der Berufswahl:

„Der Bericht wird hoffentlich dazu beitragen, dass der Schwerpunkt stärker darauf gelegt wird, allen Kindern die Fähigkeiten zu vermitteln, die sie brauchen, um in der Schule voranzukommen und später einen guten Einstieg in den Arbeitsmarkt zu finden. Zum Beispiel mit Maßnahmen wie dem systematischen Schulschach.“ 1

Der dänische Industrieverband „Dansk Industri“ glaubt, dass systematisches Schulschach eine gute Möglichkeit ist, perspektivisch dem Mangel an qualifizierten Arbeitskräften im MINT-Bereich erfolgreich entgegenwirken zu können:

„Gute Mathematikkenntnisse sind einer der Eckpfeiler unseres Bildungssystems und etwas, das alle Schüler nach der Grundschule brauchen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass mehr Schüler über gute Mathematikkenntnisse verfügen, damit sich mehr Schüler für eine MINT-Ausbildung entscheiden. Es ist daher erfreulich, dass systematisches Schulschach dazu beitragen kann, die mathematischen Fähigkeiten der Schüler zu stärken“, sagt Ron Amir, Chefberater bei Dansk Industri DI (Verband der dänischen Industrie).13

Auch die deutsche Industrie beklagt einen Arbeitskräftemangel in den MINT-Berufen. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln empfiehlt im Bildungsmonitor 2021 „Bildungschancen stärken – Herausforderungen der Corona-Krise meistern“ 14:

  • Durch eine klischeefreie Berufs- und Studienorientierung sind die Potenziale der Frauen für die MINT-Berufe besser zu erschließen.
  • Darüber hinaus ist zur Stärkung der MINT-Bildung der gesamte Bildungsprozess in den Blick zu nehmen. MINT sollte bereits in der frühkindlichen Bildung mehr Gewicht bekommen, entsprechend sollten MINT Fortbildungsangebote für Fachkräfte in der frühkindlichen Bildung und an Grundschulen ausgebaut werden. Dazu sind MINT-Angebote für Leistungsschwächere und MINT Wettbewerbe für Leistungsstärkere weiter zu etablieren.

Eine andere Rechnung macht die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle/ Saale auf. Die Leopoldina schätzte den volkswirtschaftlichen Schaden des Unterrichtsausfalls in Deutschland als Folge der Corona-Pandemie ab und gibt Empfehlungen, wie man den drohenden Schaden abwenden kann.

„Die Chancengerechtigkeit [bei der Bildung] ist infolgedessen noch geringer als vor der Pandemie. Das hat langfristig hohe wirtschaftliche Kosten: Wenn nicht gegengesteuert wird, muss bei Lernverlusten, die einem Drittel eines Schuljahres entsprechen, im Berufsleben im Durchschnitt mit rund drei Prozent geringeren Erwerbseinkommen gerechnet werden. Zudem ist zu befürchten, dass sich fehlende Chancengleichheit negativ auf das Wirtschaftswachstum auswirkt.

[…]

Gerade auch individuelle außerschulische Zusatzangebote wie Nachhilfeunterricht und Unterstützung durch studentische Mentoren können helfen, abgehängte Schülerinnen und Schüler wieder für den Lernprozess zu motivieren. Die Vorteile dürften besonders groß sein, wenn das Programm auf Grundlagenkompetenzen fokussiert, also auf die mathematischen und sprachlichen Vorläuferfähigkeiten. Auch in den kommenden Jahren ist es sinnvoll, dass Bildungs- und Lehrpläne einen Schwerpunkt auf diese Basiskompetenzen legen.

Auch Investitionen in adaptive Lernsoftware und die benötigten digitalen Geräte können bei einer individuellen Förderung helfen. Eine solche Kraftanstrengung bedarf umfangreicher zusätzlicher staatlicher Bildungsausgaben für Personal- und Sachmittel. Gelingt es den Maßnahmen aber, die Lernverluste deutlich abzumildern, so dürften die zukünftigen Einkommenssteigerungen die Kosten deutlich übersteigen.“ 15

 

Die renommierte spanische Tageszeitung „El País“ brachte es auf den Punkt, welche Bedeutung das Schachspiel für die heutige Gesellschaft hat. Sie titelte am 05.02.2021 16:

SCHACH DAS SPIEL, DAS LEBEN VERÄNDERT
Ein innovatives pädagogisches Instrument für Schulen, eine Therapie zur Behandlung von
Sucht und Verhaltensstörungen und das beste geistige Fitnessstudio. Das Schachspiel
entwickelt sich in Spanien zu einer sozialen und pädagogischen Waffe.

Wenn man die von Damvad Analytics für Dänemark ermittelten Gewinn aus dem systematischen Schulschach für Deutschland hochrechnet (s. Tabelle oben), würde dies für Deutschland eine Ersparnis von schätzungsweise 1,9 Mrd Euro in 5 Jahren oder 380 Millionen pro Jahr bedeuten. Herr Peter Sonne Holm von Damvad Analytics teilte dem Verfasser dieses Berichtes, mit, dass man sehr konservativ gerechnet hat:

„Wir haben zum Beispiel nicht die gesamte Population junger Menschen einbezogen, die von dem Schachprogramm profitieren könnten, sondern nur die Gruppe der Schüler, die mit der gymnasialen Oberstufe beginnen. Die Studien zu den Auswirkungen auf den Schulerfolg und die Löhne sind sehr solide.“

Eine Überprüfung durch Bildungsökonomen und anderen geeigneten Institutionen (Wirtschaftsforschungsinstitute, Hochschulen, Universitäten, …) ist wünschenswert. Abwegig sind die Zahlen nicht, wenn man diese mit den von der Leopoldina oben erwähnten drei Prozent Einbußen beim Einkommen infolge des Unterrichtsausfalls während der Pandemie vergleicht und hochrechnet.

Die schon angeführten Vorteile, die Schulschach für die Entwicklung der Kinder bietet und der damit verbundene gesellschaftliche Nutzen, den Damvad Analytics versuchte, zu berechnen, sind gute Gründe, dem systematischen Schulschach in Deutschland mehr Raum zu geben. Die notwendigen finanziellen Ausgaben zur Schaffung der materiellen Voraussetzungen für flächendeckendes Schulschach in Deutschland, bestehend aus Schachbrettern und Figurensätzen, sind im Vergleich zu der in Aussicht stehenden Ersparnis bescheiden.

Beispielrechnungen:

Annahmen: 1 Schachbrett mit Figurensatz kostet 10 Euro. Eine geeignete Schachuhr 30 Euro.
In Deutschland gibt es ca. 15400 Grundschulen.17

Schachbretter und Figurensätze für die Schulen:
15400 Grundschulen x 2 Klassensätze (16 Schachsets für eine Klasse, 2 Kinder je Set) x 10 Euro je Set = 4,928 Millionen Euro einmalig
Schachuhren: 15400 Grundschulen x 16 Schachuhren (16 Uhren als Klassensatz) x 30 Euro je Uhr = 7,392 Millionen einmalig

Wie klein diese Investition in die Zukunft ist, zeigt der Vergleich mit den Corona-Hilfen, die den Unternehmen in den letzten Jahren gezahlt wurden. Sage und schreibe 130 Milliarden Euro wurde zur Stützung der Wirtschaft seit Pandemiebeginn ausgegeben!18

In vielen lateinamerikanischen Ländern wird Schach, das Jahrtausende alte Spiel, als pädagogisches Instrument forciert. Ziel ist es, die Kinder aus Armut und Perspektivlosigkeit zu reißen und ihnen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Die Investitionen, um Schach lehren und spielen zu können, sind sehr niedrig. 2019 führte Russland Schach als Unterrichtsfach an allen Schulen ein. Seit 2015 wird in Spanien Schach an den Schulen massiv gefördert. In diesen Ländern gib es auch breite Forschungen und interessante Forschungsergebnisse, wie das Schachspiel als pädagogisches Instrument sinnvoll genutzt werden kann.

Deutschland, das Land der Denker und Dichter, brachte bahnbrechende Entdeckungen und Erfindungen hervor. Vor hundert Jahren war Deutsch die Wissenschaftssprache in der Welt. Der wissenschaftlich-technische Fortschritt hat die Welt in den letzten Jahrzehnten gewaltig verändert. Kluge Köpfe und Fantasie sind das neue Kapital im Zeitalter der Digitalisierung. Während die Rohstoffvorkommen in den einzelnen Regionen der Erde und in den Ländern als gegeben hingenommen werden müssen, können die Regierungen selbst Einfluss auf den Wettbewerb um Innovationen und neue Entdeckungen nehmen.

Referenzen

1 „En times skoleskak om ugen giver en stor samfundsøkonomisk gevinst“, https://www.danskindustri.dk/lad-os-lose-det-sammen/cases/cases/damvad-analytics-x-dansk-skoleskak/ (Dezember 2021)

2 Rosholm M, Mikkelsen MB, Gumede K (2017) Your move: The effect of chess on mathematics test scores. PLoS ONE 12(5): e0177257. https://doi.org/10.1371/journal.pone.0177257

3 „Levin, Henry M. and Belfield, Clive R., (2009). „Some Economic Consequences of Improving Mathematics Performance“. Center for Benefit-Cost Studies of Education. 24.
https://repository.upenn.edu/cbcse/24

4 Zlabinger Florian, Maaß Jürgen. (2021). Mathematik und Schach : Ansichten schachspielender Kinder und Jugendlicher zum Themengebiet Mathematik. Universität Linz, Diplomarbeit, 2021. https://epub.jku.at/obvulihs/content/titleinfo/5884149

5 Storey, K. (2000). Teaching beginning chess skills to students with disabilities. Preventing School Failure, 44(2), 45-50. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/10459880009599782?journalCode=vpsf20

6 CAVALCANTE, Nilvan Pereira. Xadrez e matemática: relações e as vantagens para o aprendizado de matemática. 2021. 33 f. Trabalho de Conclusão de Curso (Licenciatura em Matemática) – Instituto Federal de Educação, Ciência e Tecnologia do Piauí, Uruçuí, 2021. http://repositorio.ifpi.edu.br:8080/jspui/handle/123456789/1383

7 Salas Cortés, A. (2020). Cambios en el sistema nervioso con la práctica del ajedrez. Beneficios para el alumno. (Trabajo Fin de Grado Inédito). Universidad de Sevilla, Sevilla.
https://idus.us.es/handle/11441/107957

8 Joseph, E., Easvaradoss, V., Chandran, D., Abraham, S., & Vaddadi, S. (2021). MALLEABILITY OF INTELLIGENCE THROUGH CHESS TRAINING-A TWO YEAR EMPIRICAL STUDY. Proceedings of the Annual Meeting of the Cognitive Science Society, 43. https://cognitivesciencesociety.org/cogsci20/papers/0493/0493.pdf

9 Anatoly Ivanovich Alifirov1. (2020). Correction of the Manifestations of Attention Deficit Hyperactivity Disorder in Primary School Children. Indian Journal of Public Health Research & Development, 11(3), 1647–1651. https://doi.org/10.37506/ijphrd.v11i3.1895

10 Ortiz-Pulido R, Ortiz-Pulido R, García-Hernández LI, et al. Neuroscientific evidence support that chess improves academic performance in school . Rev Mex Neuroci. 2019;20(4):194-199.
https://www.medigraphic.com/cgi-bin/new/resumenI.cgi?IDREVISTA=82&IDARTICULO=88855&IDPUBLICACION=8478

11 Aciego R, García L, Betancort M. Efectos del método de entrenamiento en ajedrez con escolares. Univ Psychol. 2015;15:165-76. https://www.researchgate.net/publication/283258159_Efecto_del_metodo_de_entrenamiento_en_ajedrez_con_escolares

12 „Progetto scacchi a scuola migliora integrazione e socializzazione“,  https://www.tecnicadellascuola.it/progetto-scacchi-a-scuola-migliora-integrazione-e-socializzazione (30.09.2018)

13 „SKOLESKAK KAN SPARE SAMFUNDET MILLIARDER“, https://skoleskak.dk/ny-analyse-skoleskak-kan-spare-milliarder/ (01.12.2021)

14 Anger, Christina / Geis-Thöne, Wido / Plünnecke, Axel, (2021), Bildungschancen stärken – Herausforderungen der Corona- Krise meistern, Studie im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), Köln, Kurzfassung: https://www.insm.de/fileadmin/insm-dms/text/publikationen/Bildungsmonitor_2021/INSM-Bildungsmonitor_2021_Statement_Pluennecke.pdf, Langfassung: https://www.insm-bildungsmonitor.de/pdf/Forschungsbericht_BM_Langfassung.pdf

15 Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina (2021): Ökonomische Konsequenzen der Coronavirus-Pandemie – Diagnosen und Handlungsoptionen. Halle (Saale). https://www.leopoldina.org/uploads/tx_leopublication/2021_%C3%96konomische_Konsequenzen_der_Coronavirus-Pandemie.pdf

16 „AJEDREZ EL JUEGO QUE CAMBIA VIDAS“, https://elpais.com/sociedad/pienso-luego-actuo/2021-02-05/ajedrez-el-juego-que-cambia-vidas.html (05.02.2021)  und weiterführender Artikel: „ŞAH, JOCUL CARE SE SCHIMBĂ VIEȚILE. De ce șahul ajută educația copiilor și sănătatea a mii de spanioli“, https://republicatv.ro/cultura-media/sah-jocul-care-se-schimba-vietile-de-ce-sahul-ajuta-educatia-copiilor-si-sanatatea-a-mii-de-spanioli/ (08.02.2021)

17 „Anzahl der Grundschulen in Deutschland von 2002 bis 2020“, https://de.statista.com/statistik/daten/studie/235954/umfrage/allgemeinbildende-schulen-in-deutschland-nach-schulart/ (24.01.2022)

18 „130 Milliarden Euro für die Wirtschaft“, https://www.tagesschau.de/wirtschaft/konjunktur/corona-hilfen-bundesregierung-101.html (30.12.2021)